SK Dessau 93 e. V. - Der Schachklub in Dessau
Sportobjekt Kienfichten | Peusstr. 43 | 06846 Dessau-Roßlau  (das Sportobjekt wird bewirtschaftet)


     

Training → Erwachsene: Fr. ab 18.30 Uhr | Schüler: Do. 16.30 Uhr - 17.30 Uhr und Fr . 16.00 Uhr - 17.30 Uhr
 

letztes Update: 06.03.2017

    .: Aktuell :.                              
4. Offene Bezirkseinzelmeisterschaft
des Schachbezirkes Dessau März 2017


vom 03..03.2017 (Fr.) bis 05.03.2017 (So.)

® zur Fotogalerie der BEM 2017
 


Zur vierten Auflage der Offenen Bezirkseinzelmeisterschaft starteten fünfunddreißig Spieler aus vierzehn Vereinen. Neben den Teilnehmern aus Sachsen-Anhalt sind auch Spieler aus Thüringen und Sachsen angetreten.
Zur Eröffnung der Veranstaltung war schon traditionell der Vorsitzende des Stadtsportbundes Torsten Ceglarek anwesend, der dann das Turnier mit dem ersten Zug  (e 4) in der Partie N. Schütze gegen H. Schlegel die Bretter der ersten Runde freigab.
Insbesondere drückte Torsten Ceglarek seine Freude über die doch größere Beteiligung von Nachwuchsspielern aus.

Abschlusstabelle:

Rang Teilnehmer Titel TWZ At Verein/Ort Land S R V Punkte Buchh SoBerg
1. Schütze,Norman   2296   SG 1871 Löberitz GER 4 1 0 4.5 17.0 15.00
2. Erler,Rainer   2054   SK Dessau 93 GER 3 2 0 4.0 17.0 12.75
3. Ozeran,Volodymyr   2049   SK Dessau 93 GER 3 2 0 4.0 14.0 10.75
4. Horvat,Lars   1723   1. SC Anhalt GER 3 1 1 3.5 15.0 8.75
5. Zoun,Mikhail   1806   SK Dessau 93 GER 3 1 1 3.5 14.5 8.75
6. Schönfeld,Frank   2000   VfL Gräfenhainichen GER 2 3 0 3.5 13.5 9.00
7. Home,Marcus   1648   1. SC Anhalt GER 3 1 1 3.5 13.5 8.00
8. Bernicke,Uwe   1752   TSG Wittenberg GER 3 1 1 3.5 12.0 8.25
9. Schulz,Maximilian   1720   TSG Wittenberg GER 3 1 1 3.5 11.5 6.75
10. Matthey,Harald FM 2044   SK Dessau 93 GER 2 2 1 3.0 16.0 8.50
11. Schlegel,Hagen   1619   TSG Markkleeberg - 2 2 1 3.0 12.5 5.25
12. Thomaschewski,Heiko   1810   SG 1871 Löberitz GER 1 4 0 3.0 11.5 6.50
13. Stockmann,Till   1732   VfL Gräfenhainichen GER 3 0 2 3.0 11.5 4.50
14. Stowicek,Yara    1464 W USV Halle GER 2 2 1 3.0 9.0 4.50
15. Oswald,Michael   1915   1. SC Anhalt GER 2 1 2 2.5 16.0 7.00
16. Reuter,Marek   1345   SV Empor Erfurt GER 2 1 2 2.5 14.0 6.25
17. Sadewasser,Tom   1643   Chemie Bitterfeld GER 1 3 1 2.5 14.0 5.75
18. Tonn,Waldemar   1663   GW 90 Bischofrode GER 2 1 2 2.5 13.0 4.25
19. Zeuner,Ole   1762   Schachzwerge Magdeburg GER 1 3 1 2.5 12.5 5.50
20. Joppich,Til   1533   Schachzwerge Magdeburg GER 2 1 2 2.5 12.5 5.00
21. Stieler,Sebastian   1640   TSV Kitzscher GER 2 1 2 2.5 11.5 2.75
22. Lakotta,Werner   1455   SK Dessau 93 GER 2 1 2 2.5 11.0 3.00
23. Olberg,Felix   1462   SK Dessau 93 GER 0 4 1 2.0 13.0 5.25
24. Reuter,Elisa   1610 W SV Empor Erfurt GER 2 0 3 2.0 12.5 3.00
25. Wohlfahrt,Jonas   1292   TSG Wittenberg - 1 2 2 2.0 12.0 3.50
26. Maly,Wolfgang   1271   Blau-Rot Pratau GER 1 2 2 2.0 11.5 3.00
27. Khanbekyan,Areg   1332   Schachzwerge Magdeburg GER 2 0 3 2.0 10.5 2.50
28. Morgenstern,Tobias   1504   Schachzwerge Magdeburg GER 2 0 3 2.0 10.5 1.50
29. Böhm,Florian   1162   1. SC Anhalt GER 2 0 3 2.0 9.0 1.00
30. Finster,Ulrich   1437   SV Groitzsch GER 0 3 2 1.5 14.0 4.50
31. Fischer,Jörg   1610   SG 1871 Löberitz GER 1 1 3 1.5 12.0 1.00
32. Stowicek,Lars   1096   USV Halle GER 1 1 3 1.5 9.0 1.75
33. Schröter,Christopher   1030   1. SC Anhalt - 1 0 4 1.0 12.0 1.50
34. Schwerdtfeger,Florian   969   1. SC Anhalt - 1 0 4 1.0 11.5 2.00
35. Brysch,Florian   1188   TSG Wittenberg - 1 0 4 1.0 8.0 0.00

Die vom Ausrichter gemachten Bilder werden in den nächsten Tagen auf dieser Seite zur Verfügung gestellt und können auch für für weitere Veröffentlichungen genutzt werden, ohne dass ein Urheberanspruch erhoben wird!


Bezirkseinzelmeisterschaft - Rundenberichte  →

 1. Runde am 03. 03. 2017 - 17.30 Uhr

 

 2. Runde am 04. 03. 2017 - 09.00 Uhr

 Schütze, N 1 0  Tonn, W  Horvat, L 0 1  Schütze, N
 Reuter, E 0 1  Erler, R  Erler, R 1 0  Schulz, M
 Ozeran, V 1 0  Fischer, J  Tonn, W 0 1  Ozeran, V
 Joppich, T ½ ½  Matthey, H  Sadewasser, T ½ ½  Schönfeld, F
 Schönfeld, F 1 0  Morgenstern, T  Oswald, M 0 1  Home, M
 Stowicek,Y 0 1  Oswald, M  Zoun, M 1 0  Stieler, S
 Thomaschewski, H ½ ½  Olberg, F  Schwerdtfeger, F 0 1  Stockmann, T
 Lakotta, W 0 1  Zoun, M  Matthey, H 1 0  Reuter , M
 Zeuner, O ½ ½  Finster, U  Finster, U ½ ½  Thomaschewski, H
 Reuter, M 1 0  Bernicke, U  Olberg, F 0 1  Zeuner, O
 Stockmann, T 1 0  Khanbekyan  Bernicke, U 1 0  Joppich, T
 Wohlfahrt, J 0 1  Horvat, L  Schlegel, H 1 0  Wohlfahrt, J
 Schulz, M 1 0  Maly, W  Khanbekyan, A 0 1  Reuter, E
 Brysch, F 0 1  Tonn, W  Fischer, J 1 0  Brysch, F
 Home, M 1 0  Böhm, F  Morgenstern, T 1 0  Stowicek, L
 Stowicek, L 0 1  Sadewasser, T  Maly, W ½ ½  Stowicek, Y
 Stieler, S 1 0  Schröter, Ch  Böhm, F 0 1  Lakotta, W
 Schwerdtfeger, F +    spielfrei  Schröter, Ch +    spielfrei

1. Runde: Auch in diesem Jahr die erste Überraschung! Den Sieg von Marek Reuter über Uwe Bernicke hatte wohl keiner auf der Liste stehen. Auch die Unentschieden zwischen Til Joppich und Harald Matthey, Heiko Thomaschewski und Felix Olberg sowie Ole Zeuner und Ullrich Finster dürfen durchaus als überraschende Ergebnisse gewertet werden. Aber auch Elisa Reuter muss eine sehr starke Leistung gegen Rainer Erler bestätigt werden. Am Ende gewann Rainer Erler dann zwar klar, aber zuvor musst er  er seine gesamte Bedenkzeit investieren, um sich über Wasser zu halten. Auch Tobias Morgenstern verlangte Frank Schönfeld alles ab. Besonders die Nachwuchsspieler aus Erfurt (E. und M. Reuter) sowie aus Magdeburg (Schachzwerge) als auch Till Stockmann aus Gräfenhainichen werden in den verbleibenden vier Runden sicher noch von sich hören lassen.

2. Runde:
Wieder sehr interessante und auch teilweise glückliche Ergebnisse! Marcus Home gewinnt gegen seinen Trainer, Michael Oswald. Ullrich Finster kann mit seinem zweiten verdienten Remis (gegen Heiko Thomaschewski) sich weiterhin im Mittelfeld aufhalten. Auch Tom Sadewasser erzielt ein beachtliches Remis gegen Frank Schönfeld. Die Schachzwerge Areg Khanbekyan und Til Joppich verlieren dagegen nach sehr aussichtsreichen Stellungen.

 3. Runde am 04. 03. 2017 - 15.00 Uhr

 

 4. Runde am 05.. 03. 2017 - 08.00 Uhr

 Schütze, N 1 0  Zoun, M  Erler, R ½ ½  Schütze, N
 Stockmann,T 0 1  Erler, R  Oswald, M ½ ½  Ozeran, V
 Ozeran, V 1 0  Home, M  Matthey, H 1 0  Stockmann, T
 Schönfeld, F ½ ½  Matthey,H  Horvat, L ½ ½  Schönfeld, F
 Zeuner, O ½ ½  Sadewasser, T  Home, M ½ ½  Thomaschewski, H
 Reuter, E 0 1  Oswald, M  Zoun, M ½ ½  Sadewasser, T
 Thomaschewski, H 1 0  Fischer, J  Schlegel, H ½ ½   Zeuner, O
 Morgenstern, T 0 1  Bernicke, U  Bernicke, U ½ ½  Stieler, S
 Lakotta, W 0 1  Horvat, L  Tonn, W 1 0  Joppich, T
 Schulz, M ½ ½  Finster, U  Finster, U 0 1  Reuter, M
 Reuter, M ½ ½  Tonn, W  Fischer, J 0 1  Schulz M
 Stieler, S 1 0  Schwerdtfeger, F  Stowicek, L 0 1  Reuter, E
 Schröter, Ch 0 1  Schlegel, H  Khanbekyan, A 1 0  Morgenster, T
 Joppich, T 1 0  Maly, W  Schröter, Ch 0 1  Stowicek, Y
 Stowicek, Y ½ ½  Olberg, F  Olberg, F ½ ½  Wohlfahrt, J
 Brysch, F 0 1  Khanbekyan, A  Schwerdtfeger, F 0 1  Lakotta, W
 Wohlfart, J 1 0  Böhm, F  Maly, W 1 0  Brysch, F
 Stowicek, L +    spielfrei  Böhm, F +    

3. Runde: Ein schneller Sieg von Norman Schütze über Mikhail Zoun. Am Tisch zwei dagegen entwickelte sich zwischen Till Stockmann und Rainer Erler ein zäher Kampf um den ganzen Punkt. Der elfjährige Till spielte in Bestform und verlangte seinem Gegenüber auch alles ab. Er fühlte sich offenbar sehr wohl in seiner Stellung, dass er auch das Remisangebot von Rainer Erler ablehnte. Leider beging er dann einen folgeschweren Fehler, der den Verlust der Partie bedeutete. Harald Matthey musste sich erneut mit einem Remis zufrieden geben und konnte quasi seine Titelverteidigung begraben.
Eine schöne Partie lieferte auch Til Joppich mit seinem Sieg gegen Wolfgang Maly ab. Der Groitzscher Ulrich Finster erzielte nach den Punkteteilungen in Runde eins und zwei sein drittes Remis und das gegen allesamt wertzahlmäßig wesentlich stärkeren Gegnern!

4. Runde: Die Spitzenpaarung der vierten Runde zwischen Rainer Erler und Norman Schütze konnte eine Vorentscheidung bringen. Das Remis, welches ehr schmeichelhaft für den Favoriten ,Norman Schütze war, hält den Titelkampf weiterhin offen, zumal auch Volodymyr Ozeran gegen Michael Oswald nicht über die Punkteteilung hinaus kam. Harald Matthey konnte mit seinem Sieg über Till Stockmann wieder an die Spitze anschließen.
Zwei eigentlich klare Gewinnstellungen wurden in dieser Runde offenbar durch Blackouts verloren. Auch die Verlustpartie von Til Joppich gegen Waldemar Tonn war so nicht abzusehen.

 5. Runde am 05. 03. 2017 - 14.00 Uhr

 Ozeran, V ½ ½  Erler R
 Schütze, N 1 0  Matthey, H
 Schönfeld, F 1 0  Tonn, W
 Schulz, M 1 0  Oswald, M
 Thomaschewski, H ½ ½  Schlegel, H
 Reuter, M 0 ½  Zoun,M
 Zeuner, O 0 1  Home, M
 Sadewasser, T 0 1  Bernicke, U
 Stieler, S 0 1  Horvat, L
 Stockmann, T 1 0  Reuter, E
 Stowicek, Y 1 0  Khanbekayn, A
 Lakotta, W ½ ½  Olberg, F
 Joppich, T 1 0  Finster, U
 Wohlfahrt, J ½ ½  Maly, W
 Fischer, J ½ ½  Stowicek, L
 Morgenstern, T 1 0  Schröter, Ch
 Böhm, F 1 0  Schwerdtfeger, F
Brysch, F +    spielfrei

5. Runde: Am Spitzenbrett einigte man sich recht frühzeitig auf Remis. Norman Schütze musste sich heftigen Angriffen von Harald Matthey aussetzen, der mit einem Sieg über den Turnierfavoriten seinem Vereins- und Mannschaftskollegen, Rainer Erler, Schützenhilfe leisten wollte. Haralds Figurenopfer erwies sich jedoch als nicht gerechtfertig. Somit wurde Norman Schütze mit einem Schlussrundensieg der neue Bezirksmeister. Dazu auch an dieser Stelle den herzlichsten Glückwunsch. Am Tisch sieben konnte sich Marcus Home vom 1. SC Anhalt gegen Ole Zeuner durchsetzen und erzielte damit ebenfalls wie sein Vereinskollege Lars Horvat 3,5 Punkte, womit Beide sicher sehr zufrieden sein können.
Resümierend kann gesagt werden, dass das Turnier eine für Dessauer Verhältnisse eine recht gute Besetzung erfuhr, dass eine sehr sportliche und faire Atmosphäre vorherrschte und es allen Freude bereitet hatte an diesem Turnier teilzunehmen.
Der SK Dessau 93 bietet sich an, auch die 5. Offene Bezirkseinzelmeisterschaft auszurichten.

® zur Fotogalerie der BEM 2017

 

Copyright © 1999 - 2015 / SK Dessau 93 e. V. & DuS Computer - Haftungsausschluss

Besucher: